Okt 28

38.000 Unfälle vermeidbar

Category: Aktuell,Auto

…wenn jedes Auto mit ESP ausgestattet wäre.

Wikipedia: ESP
Das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) ist eine Technik in Kraftfahrzeugen, die mittels elektronischer Sensoren und Computer dem Schleudern in Kurven durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder gegensteuert. ESP beinhaltet stets ein Antiblockiersystem ABS, teils auch eine Antriebsschlupfregelung ASR.

Dies vermeldet eine Studie bei n-tv.de.

ESP kann ein auf glatter oder nasser Fahrbahn ins Rutschen geratenes Fahrzeug durch gezieltes Bremsen stabilisieren und somit einen Unfall verhindern. Viele Neufahrzeuge sind standardmäßig mit diversen Sicherheitstechniken (u.a. ESP) ausgestattet, jedoch längst nicht alle.

Keine Kommentare

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar