Aug 11

Bußgelder im Ausland

Category: Allgemein

Autofahrer müssen bei Verkehrsverstößen im Ausland mit zum Teil wesentlich höheren Strafen rechnen als in Deutschland. Darauf weist die Dekra hin.

  • Nichtmitführen einer Warnweste im Auto (z.B. Portugal, 300 Euro Strafe)
  • Nichtanlegen im Pannenfall wird mit bis zu 600 Euro geahndet.
  • 20 km/h zu schnell (in Ungarn bis zu 230 Euro Bußgeld rechnen, in Schweden ab 260 Euro und in Norwegen 395 Euro oder mehr)

Telefonieren am Steuer…

  • Spanien (ab 90 Euro), Niederlande und Norwegen (150 Euro)

Falschparken…

  • Spanien und Norwegen (bis zu 90 Euro),  Tschechien (ab 60 Euro) und in Holland 50 Euro

Alkohol am Steuer…

  • Großbritannien (bis 6.500 Euro), Dänemark (bis zu einem Monatsverdienst), Schweden (ab 30 Taqessätze), Irland (ab 1.270 Euro) und Tschechien (ab 1.000 Euro)

Vergleichen Sie hier zu den deutschen Bußgeldkatalog

Durch unpassendes Verhalten bzw. vielleicht einfach nur Unwissenheit, kann der Urlaub, abgesehen des hohen Spritpreises noch etwas teurer werden…

Keine Kommentare

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar